Unsere Tarifempfehlungen für die Pflege-Zusatzversicherung

 

Mit der Einführung der Pflegestärkungsgesetze (PSG) zum 01.01.2017 ist es zu umfangreichen Neuregelungen im Bereich der Pflege gekommen. Die gesetzliche und private Pflegeversicherung deckt als Teilkasko-Versicherung nicht alle Pflegekosten.

Bei Heimkosten in Höhe von 3.500 bis 4.000 Euro und mehr trägt die Pflegepflichtversicherung maximal 50 Prozent der stationären Gesamtpflegekosten. Somit verbleibt ein Eigenanteil (Pflegelücke) von rund 1.500 Euro und mehr, die Sie mit einer privaten Pflege-Zusatzversicherung in Form einer Pflegetagegeldversicherung absichern sollten.

 

Doch welcher Tarif ist der richtige für Sie? Welche Gesellschaft sollen Sie wählen? Welche Tarif bietet die besten Leistungen?

Unsere Tarifempfehlungen für Sie:
 

 

 

****************************************
Angebot | Beratung

Sie sind Endkunde und haben Fragen oder wünschen eine Beratung, einen Termin bzw. ein Angebot zum Thema Private Krankenversicherung (PKV), PflegeBahr- oder Pflegetagegeld-Versicherung, Krankenhaus- oder Zahn-Zusatzversicherung?

Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf:
Sie erreichen uns unter Tel.: 07125-155 860, über Skype (pkv.wiki) oder per E-Mail: info@pkv.wiki
Für Angebote übermitteln Sie uns bitte die hierfür notwendigen Angaben unter Verwendung des zugehörigen Formulars auf unserer Kontaktseite.

****************************************

 

Total votes: 36