Individuell, Flexibel, Leistungsstark – Das Düsseldorfer Pflegegeld (Tarif PT)

 

Mit der Pflegereform 2017 hat die vigo Krankenversicherung eine neue Pflegezusatzversicherung auf den Markt gebracht:
 

•  Flexibler Versicherungsschutz
•  Top Leistungen zu attraktiven Konditionen
•  Individuell anpassbarer Versicherungsschutz
•  ohne Beschränkung des Höchsteintrittsalters
•  keine prozentuale Staffelung der Leistung
•  Tarif mit Weltgeltung: Weltweite Leistung

 

Während Pflegetarife der Mitbewerber die zur Verfügung stehende Leistung durch prozentuale Staffelungen streng vorgeben, besticht das Düsseldorfer Pflegegeld durch seine Flexibilität und passgenaue Absicherungsmöglichkeit: Der Kunde entscheidet selbst, welche Leistung er in den jeweiligen Pflegegraden absichern möchte.

Überzeugen Sie sich selbst von der neuen leistungsstarken Pflegezusatzversicherung der vigo Krankenversicherung.

 

Inhaltsübersicht: Das Düsseldorfer Pflegegeld der vigo Krankenversicherung
 

  Leistungsstark abgesichert
  Der neue Begriff der Pflegebedürftigkeit
  Pflege: Die Lücke schliessen
  Der Pflege-Beitragsrechner
  Starke Leistungen
  Optionale Zusatzleistungen
  Die Gesundheitsfragen im Antrag
  Auszeichnungen & Ratings
  Downloads

 

 

 

Auch nach der Pflegereform zum 01.01.2017 steigt – mit einer zunehmend älter werdenden Gesellschaft – das Risiko zum Pflegefall zu werden. Mit Einführung des Zweiten Pflegestärkungsgesetzes (PSG II) wird die Pflege bzw. die Pflegeversicherung durch folgende Punkte neu definiert:

 

  • 5 Pflegegrade ersetzen 3 Pflegestufen
  • Einführung eines neuen Begriffs der Pflegebedürftigkeit
  • Neues Begutachtungsverfahren (Neues Begutachtungsassessment NBA)
  • Höheres Pflegegeld in fast allen Pflegegraden

 

Sorgen Sie für den Pflegefall mit der vigo Krankenversicherung VVaG vor:
 

  • als Premium-Anbieter im Bereich der Pflege-Zusatzversicherung
  • mit leistungsstarken, flexiblen Pflegetarifen
  • mit einem fairen und transparenten Antragsprozess
  • mit  einer schnellen und unkomplizierten Erstattung

 

Top ↑
 

1. Leistungsstark abgesichert

Die vigo Krankenversicherung VVaG wurde 1985 ursprünglich als Beamtenversicherer in Düsseldorf gegründet. Durch die Kooperation mit Gesetzlichen Krankenkassen hat sich die vigo Krankenversicherung schon vor vielen Jahren bundesweit etabliert. Sie wird als Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit geführt, das bedeutet alle Überschüsse kommen den Kunden zugute.

Dank ihres leistungsstarken Pflegetagegeldes gehört die vigo Krankenversicherung in dieser Sparte zu den großen Anbietern am deutschen Markt. Dies belegt die nachfolgende Grafik – auf Basis der Zahlen des PKV-Verbandes – eindrucksvoll:

 

 

2. Der neue Begriff der Pflegebedürftigkeit

Mit dem Zweiten Pflegestärkungsgesetzes (PSG II) wird der neue Pflegebedürftigkeitsbegriff zum 01.01.2017 eingeführt. Um die Pflegebedürftigkeit einer Person zu bestimmen, wird bewertet, wie selbständig die Person ihren Alltag trotz bestehender Beeinträchtigungen bewältigen kann.

Damit erhalten alle Pflegebedürftigen gleichberechtigten Zugang zu den Leistungen der Pflegeversicherung – unabhängig davon, ob sie von körperlichen, geistigen oder psychischen Beeinträchtigungen betroffen sind.

Vereinfacht gesagt gilt: Je geringer die Selbständigkeit, desto höher der Pflegegrad und die gesetzliche Leistungen. Insbesondere für Pflegebedürftige mit geistigen Erkrankungen wie Demenz stellt die Pflegereform 2017 eine wesentliche Verbesserung dar.

 

Definition Pflegebedürftigkeit

Pflegebedürftig im Sinne des § 14 Abs. 1 Sozialgesetzbuch (SGB) XI sind Personen, die gesundheitlich bedingte Beeinträchtigungen der Selbstständigkeit oder der Fähigkeiten aufweisen und deshalb der Hilfe durch andere bedürfen. Pflegebedürftig ist, wer körperliche, kognitive, psychische oder gesundheitliche Belastungen nicht selbstständig kompensieren oder bewältigen kann. Die Pflegebedürftigkeit muss auf Dauer, voraussichtlich für mindestens sechs Monate, bestehen.
 

Für die Prüfung sind sechs Lebensbereiche maßgeblich, anhand deren der Grad der Selbständigkeit berechnet wird:

 

Top ↑

 

3. Pflege: Die Lücke schliessen

Mit zunehmendem Alter steigt das Risiko zum Pflegefall zu werden. Die Leistungen der gesetzlichen Pflegeversicherung decken maximal 50 Prozent der stationären Gesamtpflegekosten – auch nach der Einführung des Zweiten Pflegestärkungsgesetzes (PSG II) zum 01.01.2017

Die gesetzliche und private Pflegepflichtversicherung decken dabei als Teilkasko-Versicherung bei Weitem nicht alle Pflegekosten. Bei Heimkosten in Höhe von 3.500 bis 4.000 Euro und mehr trägt die Pflegepflichtversicherung maximal die Hälfte der anfallenden Gesamtpflegekosten (ab 2017 maximal 2.005 Euro mit Pflegegrad 5 bzw. 1.775 Euro mit Pflegegrad 4). Es verbleibt also eine durchschnittliche Versorgungslücke in Höhe von rund 1.700 Euro und mehr, die es mit dem Abschluss einer privaten Pflege-Zusatzversicherung zu schließen gilt.

 

 

Top ↑
 

4. Der Beitragsrechner

Die vigo Krankenversicherung VVaG bietet Ihnen mit der Pflegezusatzversicherung (Düsseldorfer Pflegegeld: Tarif PT) eine maßgeschneiderte Lösung zur Absicherung im Pflegefall und damit zur Schliessung der Pflegelücke. Dabei erhalten Sie ein tägliches Pflegetagegeld zwischen 10,00 EUR und 100,00 EUR, dessen Höhe Sie selbst entsprechend der jeweiligen Pflegegrade individuell festlegen können (in 5 EUR Schritten). Damit haben Sie die Möglichkeit bestmöglich für den Pflegefall vorzusorgen und sichern sowohl die ambulante als auch die stationäre Pflege zu optimalen Bedingungen ab.
 

Die vorausgegangenen Informationen haben Sie neugierig gemacht? Hier können Sie Ihren Beitrag für eine individuelle Pflegezusatzversicherung selbst berechnen und anschl. das Ergebnis per E-Mail anfordern:

 

 

Top ↑

 

5. Die Leistungen des Tarif PT

Die vigo Krankenversicherung bietet Ihnen mit dem Düsseldorfer Pflegegeld (Tarif PT) einen hervorragenden Versicherungsschutz – mit folgenden Highlights:

 

  • Keine Wartezeiten
  • Keine Karenzzeiten
  • Die Leistung erfolgt ohne Zweckbindung und ist steuerfrei
  • Auszahlung des vereinbarten Pflegegeldes auch bei häuslicher Pflege durch Laien
  • Leistung auch bei vollstationärer Behandlung oder stationärer Reha, Kur- oder Sanatoriumsbehandlungen
  • Einfacher Nachweis der Pflegebedürftigkeit durch Anerkennung des MDK-Gutachtens (SPV) oder Medicproof (PPV)
  • Rückwirkende Leistung bei verspäteter Meldung der Pflegebedürftigkeit (ohne Einhaltung einer Frist)
  • Dynamik alle 36 Monate ab Versicherungsbeginn um max. 10 EUR Pflegetagegeld ab PG 2
  • Beitragsbefreiung ab Pflegegrad 2 bzw. dem zweitkleinsten versicherten Pflegegrad
  • Assistance-Leistungen (Pflegedienst- und Heimvermittlung, telefonische Beratung)
  • Verzicht auf das ordentliche Kündigungsrecht
  • Weltweiter Versicherungsschutz
  • Kein Höchstaufnahmealter

 

 

Dynamik

Die Dynamikregelung des Tarifs PT erhöht den Versicherungsschutz – ohne Gesundheitsprüfung und ohne Altersbegrenzung – alle 36 Monate um max. 10 EUR Pflegetagegeld ab PG 2. Der Versicherungsnehmer kann die Dynamik bis zu 3 Mal hintereinander ablehnen, ohne das diese Option verfällt. Die Grafik verdeutlicht anschaulich die Flexibilität der Dynamik des Düsseldorfer Pflegegeldes:

 

Top ↑

 

6. Optionale Zusatzleistungen

Über die oben genannten Leistungen hinaus bietet die vigo Krankenversicherung folgende Leistungserweiterungen:
 

  • Tarif Dyn: Dynamik im Leistungsfall in Höhe von 3% ab Pflegegrad 3
  • Tarif E: Einmalleistungen bei erstmaliger Pflegebedürftigkeit ab Pflegegrad 2
  • Tarif S-Plus: Erhöhung der stationären Leistung der Pflegegrade 2 bis 4 auf die Leistungen des Pflegegrades 5

 

Top ↑

 

7. Antrag | Gesundheitsfragen

Der Antrag der vigo Krankenversicherung für das Düsseldorfer Pflegegeld (Tarif PT) ist auf die notwendigsten Angaben beschränkt und besticht durch einfache Gesundheitsfragen. Die nachfolgende Übersicht zeigt Erkrankungen / Ereignisse für die entweder kein Versicherungsschutz geboten werden kann oder eine individuelle Prüfung erforderlich ist.

D.h. im Umkehrschluss: Alle nicht im roten und orangenen Abschnitt gelisteten Krankheiten sind automatisch versicherbar!

 

Top ↑
 

 

8. Ratings

Nicht nur das Internetportal PKV-Wiki zählt das Düsseldorfer Pflegegeld (Tarif PT) zu den Premium-Tarifen im Bereich der privaten Pflegezusatzversicherung – auch renommierte Vergleichsprogramme und Analysehäuser bescheinigen der vigo Krankenversicherung ausgezeichnete Leistungen:
 

           

 

Top ↑
 

9. Zusammenfassung

Eine Zusammenfassung der Highlights des Düsseldorfer Pflegegeldes (Tarif PT) haben wir für Sie als Download bereitgestellt:
 

(1) vigo Krankenversicherung: Broschüre Düsseldorfer Pflegegeld
(2) vigo Krankenversicherung: Allg. Versicherungsbedingungen (AVB) Düsseldorfer Pflegegeld (Tarif PT)

 

Total votes: 25