Pflege-Bahr: Übersicht der Leistungen der staatlich geförderten Pflege-Zusatzversicherung

 

Mit unserem kostenlosen Pflege-Vergleichsrechner können Sie gezielt Pflegetagegeld-, PflegeBahr- und Kombi-Tarife miteinander vergleichen.

 

Die Merkmale des Pflege-Vergleichrechners

 

  • Freie Wahl der gewünschten Pflege-Produkte: Pflegetagegeld | PflegeBahr | Kombi-Tarife
  • Vergleich von starren und flexiblen Tarifen in der Pflegetagegeldversicherung
  • Freie Wahl der Leistung (Höhe des Tagegeldes) nach Ihren individuellen Vorgaben oder mit Hilfe von vordefinierten Lösungen
  • Es lassen sich alle Pflegestufen 0-3 einzeln auswählen und anpassen
  • Optionale Tarifbausteine wie z. B. die Beitragsbefreiung können einfach an- und abgewählt werden
  • Einschränkung der Ergebnisliste mit einem Leistungsfilter - z.B. nur Anzeige von Versicherern mit Verzicht auf Wartezeit
  • Einschränkung der Ergebnisliste mit einem Krankheitsfilter – z.B. welche Krankheit ist bei welcher Gesellschaft versicherbar

 

Versicherer: Sie vermissen Ihre Gesellschaft innerhalb des Vergleichsrechners? Dann nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf: 07125 - 155 860
Vermittler: Sie möchten den Vergleichsrechner für Ihre Webseite? Dann wenden Sie sich bitte an die Firma Valke UG unter www.valke.de
Endkunden: Sie vermissen eine Gesellschaft innerhalb des PflegeRechners? Rufen Sie uns an 07125 – 155 860 oder schreiben Sie uns eine E-Mail.

Wir stellen Ihnen Ihr ganz persönliches Angebot!

 

>> Zugang zum kostenlosen Pflege-Vergleichsrechner: PflegeBahr + Aufbau-Tarife + Pflegetagegelder <<

 

 

Nachfolgend eine Übersicht der Anbieter der staatlich geförderten Pflege-Zusatzversicherung (Pflege-Bahr) inkl. der jeweiligen Leistungen pro Pflegestufe.

 

Übersicht der Anbieter und Leistungen der staatlich geförderten Pflegezusatzversicherungen (Pflege-Bahr)

Stand: 20.11.2014

Versicherer Pflege-Bahr:
Informationen
Pflege-Bahr: Tarifname Ergänz. Aufbau-/ Pflegetagegeldtarif

Pflegestufe 0 bis 3
(Leistung Bahr in %)

Versicherbare Summe PS 31) Wartezeiten2)
(Bahr | Aufbautarif)
             
Allianz Tarifübersicht PZTG02 PflegetagegeldPlus28) 10 | 30 | 60 | 100 600 Euro3)4) 5 Jahre29) | Keine
Alte Oldenb. Tarifübersicht Pflege Bahr Pflege flexxx) 10 | 20 | 30 | 100 600 Euro3)5) 5 Jahre | Keine
ARAG Tarifübersicht FörderPflege IndividualPflegexx) 10 | 20 | 30 | 100 600 Euro3)31) 5 Jahre32) | Keine
AXA Tarifübersicht Pflege-Bahr (GEPV) Pflegevorsorge Flex-Uxx) 10 | 30 | 70 | 100 600 Euro3)6) 5 Jahre30) | Keine
Barmenia Tarifübersicht DFPV Barmenia Pflege+ (EPM) 10 | 30 | 60 | 100 600 Euro3) 5 Jahre33) | Keine
BBKK Tarifübersicht FörderPflege PflegePremiumPlusxx) 20 | 20 | 40 | 100 600 Euro3)7) 5 Jahre | Keine
Central Tarifübersicht central.pflege central.pflegePlus 10 | 20 | 30 | 100 1.890 Euro3)13) 5 Jahre | 12 Mon.
Concordia            
Continentale            
DBV Tarifübersicht Pflege-Bahr (GEPV) Pflegevorsorge Flex-Uxx) 10 | 30 | 70 | 100 600 Euro3)6) 5 Jahre30) | Keine
Debeka Tarifübersicht Pflegevorsorge EPG Pflegevorsorge EPC 20 | 35 | 70 | 100 600 Euro3)8) 5 Jahre | 3 Jahre
Dt. Ring Tarifübersicht PflegeBAHR PflegeBAHRPLUS 10 | 30 | 70 | 100 600 Euro3)27 5 Jahre | Keine9)
DEVK Tarifübersicht Förderpflege Tarif PTxx) 10 | 25 | 65 | 100 600 Euro3) 5 Jahre | Keine
DFV Tarifübersicht FörderPflege DeutschlandPflege 10 | 30 | 70 | 10010) 600 Euro3) 5 Jahre | Keine
DKV Tarifübersicht KombiMed KFP KombiMed KPEK 10 | 20 | 30 | 10011) 600 Euro3)12) 5 Jahre | Keine
    PflegeBonus Leistungserhöhung 20 | 30 | 70 | 110    
Envivas Tarifübersicht PflegeAktiv 10 | 20 | 30 | 100 1.890 Euro13) 5 Jahre | –
ERGO Direkt Tarifübersicht Förder-Pflege-Schutz (GEPV) Tarife PZ 10 | 20 | 30 | 100 600 Euro14) 5 Jahre34) | Keine
Gothaer            
Hallesche Tarifübersicht FÖRDERbar Tarif OLGAxx) 10 | 20 | 30 | 100 600 Euro15) 5 Jahre16) | Keine
HanseMerkur Tarifübersicht PflegeBahr (PB) Tarif PAxx) 25 | 25 | 50 | 100 600 Euro3)17) 5 Jahre | Keine
HUK-Coburg Tarifübersicht Tarif PTS18) Tarif PTxx) 10 | 30 | 60 | 100 1.200 Euro3)19) 5 Jahre | 3 Jahre
INTER            
LKH   Tarif GEPV Tarif PTU 10 | 20 | 30 | 100 600 Euro3) 5 Jahre | Keine
LVM Tarifübersicht Tarif PTG Tarif PZT-Komfortxx) 20 | 30 | 60 | 100 600 Euro3) 5 Jahre | 3 J.20)
Mannheimer            
Mecklenburg.            
MV Tarifübersicht Förderpflege (490) Dt. Privat Pflege+ (495) 10 | 20 | 30 | 100 660 Euro3)21) 5 Jahre | 3 Jahre
Nürnberger Tarifübersicht Pflege Vorsorge Tarif (NPV) Tarif PTFxx) 10 | 20 | 30 | 100 600 Euro3)22) 5 Jahre | Keine
PAX Tarifübersicht Tarif PTS Tarif PTxx) 10 | 30 | 60 | 100 1.200 Euro3)19) 5 Jahre | 3 Jahre
Provinzial Tarifübersicht VGH PflegeBahr Pflege Flexxx) 10 | 20 | 30 | 100 600 Euro3)5) 5 Jahre | Keine
R+V Tarifübersicht FörderBahr (PKB) Tarif PKxx) 30 | 30 | 70 | 100 600 Euro3)23 5 Jahre | Keine
SDK Tarifübersicht Tarif PZ26) Tarif PSxx) 10 | 20 | 30 | 100 600 Euro3)24) 5 Jahre25) | Keine
Signal Tarifübersicht PflegeBAHR PflegeBAHRPLUS 10 | 30 | 70 | 100 600 Euro3)27) 5 Jahre | Keine
UKV Tarifübersicht FörderPflege PflegePremiumPlusxx) 20 | 20 | 40 | 100 600 Euro3)7) 5 Jahre | Keine
Universa            
Vigo Tarifübersicht FörderPflege FörderPflege plus 20 | 20 | 70 | 100 600 Euro3)35) 5 Jahre36) | Keine
Württ.            

 

>> Zugang zum kostenlosen Pflege-Vergleichsrechner: PflegeBahr + Aufbau-Tarife + Pflegetagegelder <<

 

Weitere Anbieter der staatlich geförderten Pflege-Zusatzversicherung (Pflege-Bahr):

Domcura10) Kooperation mit der DFV Deutsche Familienversicherung AG 10 | 30 | 70 | 100
Postbank Kooperation mit der HUK-Coburg-Krankenversicherung AG 10 | 30 | 60 | 100
Provinzial Rheinland Kooperation mit der UKV - Union Krankenversicherung AG 20 | 20 | 40 | 100
VPV10) Kooperation mit der DFV Deutsche Familienversicherung AG 10 | 30 | 70 | 100

 

1) Staatlich geförderte Pflege-Zusatzversicherung: Maximal versicherbare Summe in Pflegestufe 3 ohne Gesundheitsprüfung
2) Wartezeit: x Jahre (Tarif Pflege-Bahr) | y Jahre (ungeförderter Aufbautarif bzw. Pflegetagegeld-Tarif) ->> Bei Abschluss eines zusätzlichen, ungeförderten Pflege-Tarifs kann sich die Wartezeit des Pflege-Bahrs u.U. verkürzen oder vollständig entfallen, dies ist aber kein Muss! Leistungsstarke, ungeförderte Pflege-Tarife verzichten meist auf Wartezeiten!
3) Die Leistungen der geförderten Pflege kann durch einen zusätzlichen, ungeförderten Aufbautarif bzw. Pflegetagegeld-Tarif erhöht werden
4) Allianz: Ab Eintrittsalter 42 Jahre - 600 Euro Pflegeleistung pro Monat in Pflegestufe 3
5) Alte Oldenburger | Provinzial: Ab Eintrittsalter 47 Jahre - 600 Euro Pflegeleistung pro Monat in Pflegestufe 3
6) AXA | DBV: Ab Eintrittsalter 34 Jahre - 600 Euro Pflegeleistung pro Monat in Pflegestufe 3
7) BBKK | UKV: Ab Eintrittsalter 47 Jahre - 600 Euro Pflegeleistung pro Monat in Pflegestufe 3
8) Debeka: Ab Eintrittsalter 35 Jahre - 600 Euro Pflegeleistung pro Monat in Pflegestufe 3
9) Deutscher Ring: Bei Abschluss des zusätzlichen, ungeförderten Pflege-Tarifs PflegeBAHRPLUS - Doppelte Leistung von 1.200 Euro in Pflegestufe 3 in den ersten 5 Jahren
10) DFV | Domcura | VPV: Bitte beachten - Die Deutsche Familienversicherung (DFV) garantiert die prozentualen Leistungen des PflegeBahr nicht wie allgemein üblich in den Allgemeinen Versicherungsbedingungen (AVB) in Verbindung mit den Tarifbedingungen, sondern verweist auf die jeweilige Versicherungspolice!
11) DKV: PflegeBonus - Nach 15 Versicherungsjahren erhöht sich die Leistung der Pflegestufen auf 20, 30, 70, 110 Prozent 
12) DKV: Ab Eintrittsalter 40 Jahre - 600 Euro Pflegeleistung pro Monat in Pflegestufe 3
13) Central | Envivas: Ab Eintrittsalter 51 Jahre - 600 Euro Pflegeleistung pro Monat in Pflegestufe 3
14) Ergo Direkt: Ab Eintrittsalter 48 Jahre - 600 Euro Pflegeleistung pro Monat in Pflegestufe 3
15) Hallesche: Ab Eintrittsalter 47 Jahre - 600 Euro Pflegeleistung pro Monat in Pflegestufe 3
16) Hallesche: Tarif FÖRDERbar mit optionalem Erlass der Wartezeiten durch Beantwortung einer Gesundheitsfrage
17) HanseMerkur: Ab Eintrittsalter 45 Jahre - 600 Euro Pflegeleistung pro Monat in Pflegestufe 3
18) HUK: Zusätzlicher Tarif für Barmer-GEK-Versicherte (Tarif GPT)
19) HUK | PAX: Ab Eintrittsalter 40 Jahre - 600 Euro Pflegeleistung pro Monat in Pflegestufe 3 - auf Wunsch bis zu 1.200 Euro Pflegemonatsgeld versicherbar
20) LVM: Die Wartezeit des ungeförderten Pflege-Tarifs PZT-Komfort entfällt bei einem Eintrittsalter bis einschl. 60 Jahren
21) Münchener Verein: Ab Eintrittsalter 46 Jahre - 600 Euro Pflegeleistung pro Monat in Pflegestufe 3
22) Nürnberger: Ab Eintrittsalter 49 Jahre - 600 Euro Pflegeleistung pro Monat in Pflegestufe 3
23) R+V: Ab Eintrittsalter 38 Jahre - 600 Euro Pflegeleistung pro Monat in Pflegestufe 3
24) SDK: Ab Eintrittsalter 46 Jahre - 600 Euro Pflegeleistung pro Monat in Pflegestufe 3
25) SDK: Keine Wartezeiten bei einem gleichzeitigen Abschluss des Pflege-Bahr (Tarif PS) und des Tarifs PS (ungeförderte, klassische Pflegetagegeldversicherung)
26) SDK: Zusätzlicher Tarif für mhplus-Versicherte (Tarif PZM)
27) Deutscher Ring | Signal Iduna: Ab Eintrittsalter 41 Jahre 600 Euro Pflegeleistung pro Monat in Pflegestufe 3 - Bei Abschluss des zusätzlichen, ungeförderten Pflege-Tarifs PflegeBAHRPLUS - Doppelte Leistung von 1.200 Euro in Pflegestufe 3 in den ersten 5 Jahren
28) Allianz: Einführung des ungeförderten Aufbautarifs "PflegetagegeldPlus" zum 01.05.2013
29) Allianz: Keine Wartezeiten bei einem gleichzeitigen Abschluss des Pflege-Bahr (Tarif PZTG02) und des ungeförderten Aufbautarifs PflegetagegeldPlus (Tarif PZTP02) oder bei einem gleichzeitigen Abschluss des Pflege-Bahr (Tarif PZTG02) und des Tarifs PflegetagegeldBest (Tarif PZTB02)
30) Axa | DBV: Keine Wartezeit bei einem gleichzeitigen Abschluss des Pflege-Bahr und des Tarifs Pflegevorsorge Flex-U (für Anträge ab dem 08.07.2013)
31) Arag: Ab Eintrittsalter 49 Jahre - 600 Euro Pflegeleistung pro Monat in Pflegestufe 3
32) Arag: Keine Wartezeit bei einem gleichzeitigen Abschluss des Pflege-Bahr (FörderPflege) und des Tarifs IndividualPflege
33) Barmenia: Keine Wartezeit bei einem gleichzeitigen Abschluss des Pflege-Bahr (Tarif DFPV) und Pflege+ (Tarif EPM)
34) ErgoDirekt: Keine Wartezeit bei Abschluss des Pflege-Bahr (Tarif GEPV) und der Tarife PZ1, PZ2, PZ3
35) Vigo: Ab Eintrittsalter 40 Jahre - 600 Euro Pflegeleistung pro Monat in Pflegestufe 3
36) Vigo: Keine Wartezeit bei Abschluss des Pflege-Bahr Förderpflege (Tarif GPT) und des Aufbautarifs Förderpflege plus (Tarif GPTp)

xx) Ein spezieller Aufbau-Tarif zur Ergänzung der Leistungen des Pflege-Bahrs ist nicht verfügbar. Der Grundschutz des Pflege-Bahr kann durch eine zusätzliche, leistungsstarke Pflegetagegeld-Versicherung (ungefördert) erhöht werden

 

****************************************
Angebot | Beratung

Sie sind Endkunde und haben Fragen oder wünschen eine Beratung, einen Termin bzw. ein Angebot zum Thema Private Krankenversicherung (PKV), PflegeBahr- oder Pflegetagegeld-Versicherung, Krankenhaus- oder Zahn-Zusatzversicherung?

Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf:
Sie erreichen uns unter Tel.: 07125 – 155 860, über Skype (pkv.wiki) oder per E-Mail: info@pkv.wiki
Für Angebote übermitteln Sie uns bitte die hierfür notwendigen Angaben unter Verwendung des zugehörigen Formulars auf unserer Kontaktseite.

****************************************

 

Quellen:
(1) Allgemeine Versicherungsbedingungen (AVB) und Tarifbedingungen (TB) der Versicherer
(2) PKV-Verband - Allgemeine Versicherungsbedingungen (AVB) MB/GEPV 2013 - Staatlich geförderte ergänzende Pflegeversicherung
(3) PKV-Verband - FAQ Katalog zur staatlich geförderten ergänzenden Pflegeversicherung
(4) Stiftung Warentest: FINANZtest 05/2013 Pflegeversicherung - Geförderte und ungeförderte Pflegetagegeldtarife im Test

  

Hinweis
Alle Angaben wurden sorgfältig recherchiert, geprüft und werden laufend aktualisiert. Die bereitgestellten Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der Angaben. Alle Angaben ohne Gewähr. Einzig verbindlich sind die Geschäftsberichte der jeweiligen Gesellschaften. Das VersicherungsWiki e.K. behält sich das Recht vor, Änderungen oder Ergänzungen der bereitgestellten Informationen jederzeit - ohne vorherige Ankündigung - vorzunehmen.

 

Service für Journalisten und Versicherer
Sie suchen Zahlen für vergangene Zeiträume, weitere Leistungsdaten der privaten Krankenversicherer (PKV) und/oder Hinweise zur Entwicklung der Ratings im Zeitablauf?

Sprechen Sie uns an, wir helfen Ihnen gerne bei der Recherche.

 

weiter >>

Total votes: 12